Fahrzeugkauf & Budgetplanung

Der Stellplatz auf dem mal dein Campervan stehen soll ist noch leer. Und du stehst noch ganz am Anfang eines spannenden Projekts. Es gibt zahlreiche Ansätze ein solches Projekt zu starten. Doch was du vielleicht nicht weißt ist, dass dein erster Schritt nicht die Fahrzeugsuche sein sollte. Viel mehr solltest du dich Fragen wofür du deinen Campervan nutzen willst und was dich dein Projekt DIY-Campervan überhaupt kosten darf und kann. Vor der Fahrzeugsuche steht also eine Nutzungsanalyse und die Budgetplanung. 

 

WARUM EINE NUTZUNGSANALYSE?

 

Die Antwort ist relativ einfach. Wenn du nicht weißt was du willst und was du wirklich brauchst, kannst du dir auch keinen Van kaufen der diese Vorgaben erfüllt. Also gilt es sich hinzusetzen und sich einige Fragen zu stellen, die dir bei der Wahl des richtigen Fahrzeugs und der Planung eines passenden Camperausbaus helfen werden. Dazu zählt nicht nur die Frage nach der Nutzungsdauer. Also ob du Wochenendtrips oder Langzeiturlaube im Van verbringen willst. Sondern auch dein Platzbedürfnis, Schlafgewohnheiten und Kochvorlieben. Ein breites Feld an Fragen, die dir helfen die richtige Basis für deinen DIY-Campervan zu finden.

Mehr dazu findest du im Kapitel „Nutzungsanalyse“ unseres Ausbauratgebers.

Ist EINE Budgetplanung notwendig?

Die meisten Projekte scheitern an einer mangelhaften Budgetplanung. Oder besser gesagt: ein Großteil aller Projekte überschreitet sowohl die zeitlichen als auch die finanziellen Vorgaben. Und wir können dir aus Erfahrung sagen, dass es auch bei gründlicher Planung schwer wird im festgelegten Budget zu bleiben. Damit du nicht auf halber Strecke deines Ausbaus die Segel streichen musst, solltest du ein paar wichtige Budgetpunkte beachten. Plane ausreichend Budget und großzügige Puffer ein. Der wichtigste Tipp hierbei ist die Aufteilung in „Budget Fahrzeugkauf“ und „Budget Ausbau“. Denn es wäre wenig zielführend, wenn du bereits nach dem Fahrzeugkauf kein Geld mehr für den Möbelbau hast. Danach gibt es noch viele weitere Kostenpunkte, die du berücksichtigen solltest. Kosten der Einbaugeräte, Holz und Schrauben, Isolierung und Rostentfernung.

 

Damit dir nichts durch die Finger geht, haben wir alle wichtigen Punkte der Budgetplanung aufgeschrieben.

Ein Kalkulationstool für die Budgetplanung gibt es kostenlos zum eBook dazu.

DIY Campervan - Das eBook

Über 200 Seiten mit umfassenden Tipps, Tricks und Hilfen für deinen Campervan Ausbau im epub-Format. Erhältlich in Deutsch und in Englisch. Inklusive kostenloser Planungs- und Inventartools für ein erfolgreiches Ausbauprojekt.

17,49 €

  • Download available now / Download sofort verfügbar